Verbandsliga Süd/West: SG Wadrill-Sitzerath – SC Reisbach 1 : 4 (0 : 1)

Unsere Mannschaft startete wie die Feuerwehr und ging schon in der 2. Minute durch Toni Cortese in Führung.
In den nächsten 15 Minuten erspielten wir uns mehrere hundertprozentige Torchancen, welche wir aber leider nicht nutzen konnten.
Bis zur Halbzeit kam der Gastgeber nun besser ins Spiel und hätte beinahe in der 44. Minute mit seiner ersten Torchance  den bis dahin unverdienten Ausgleich geschossen.
Die zweite Halbzeit begann zu unserem Glück wie die erste.
Wir begannen sehr konzentriert und druckvoll und so erzielte Nicola Cortese nach einem sehr schönen Spielzug  in der 50. Minute  das hochverdiente 2:0.
Wadrill fand zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr ins Spiel und folgerichtig erhöhten wir in der 60. bzw. 65. Minute auf 3:0 und 4:0 durch Nils Wohlschlegel und Nicola Cortese.
Unser Torhüter Jan Zenner hätte sich heute bestimmt über ein zu Null gefreut, aber nach einer Unachtsamkeit bei einem Eckball  erzielte Wadrill noch den Ehrentreffer zum 1:4 in der 71. Spielminute.
Fazit des Spiels: Ein hochverdienter Sieg unserer Mannschaft, der bei besserer Chancenverwertung durchaus hätte höher ausfallen können.
Insgesamt eine der besten Saisonleistungen unseres Teams!