Alle Beiträge von Martin Rosch

Weiterhin unglaubliche Siegesserie beider SCR-Teams

SC Reisbach – FC Brotdorf  3:2  (1:1)

Gegen den vermeintlichen Angstgegner Brotdorf konnte man im Dauerregen in der Lohwiese den 9.Sieg im neunten Spiel erzielen. Wann gab es sowas schon einmal in der Vereinsgeschichte, dass beide aktiven Mannschaften nach 9 Spieltagen ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen. Hut ab. Aber lassen wir uns dadurch nicht allzu sehr blenden. Es werden auch Rückschläge erfolgen, die es zu bewältigen gibt. Dann wird es sich zeigen, ob wir uns als Mannschaft weiterentwickelt haben.

Weiter zum Spiel. Brotdorf ging bereits in der 14.Minute in Führung. Ein Hallo wach für unsere Mannschaft. Nach einer Ecke von Nils Wohlschlegel in der 23.Minute ist Niklas Wagner zur Stelle und verändert die Flugbahn des Balles unhaltbar für den Brotdorfer Keeper. Bis zur Halbzeit hatten wir durch Toni Cortese, Emre Akbulut und Nils Wohlschlegel noch Großchancen zur Führung, die aber nicht genutzt werden konnten.

Schrecksekunde kurz nach der Halbzeit. Unser Torwart Leon Klein verletzt sich bei einer Parade ohne gegnerische Einwirkung. Für Ihn kommt Jan Zenner ins Reisbacher Gehäuse und ist von Anfang an im Spiel. Welcher Verein in der Liga kann schon zwei solch hervorragende Torhüter aufbieten. In der 62. Minute dann die 2:1 Führung. Emre bedient durch ein geiles Zuspiel Toni im Fünfer, der in Torjägermanier vollendet. Das 3:1 fiel in der 83. Minute. Toni wurde im Strafraum gefoult. Sein Bruder Nicola verwandelte den fälligen Elfer souverän. Brotdorf warf nun alles nach vorne und kam in der Nachspielzeit noch zum Anschlusstreffer. Das war es dann im ungemütlichen Dauerregen. Ein schwieriges Spiel gegen einen unangenehmen Gegner endet noch positiv. Am Sonntag geht nun nach Hemmersdorf, die um Anschluss ans untere Mittelfeld kämpfen.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

 SC Reisbach 2 – FV Schwalbach 3 – 8:0 (2:0)

Die Jungs unserer 2. Mannschaft nehmen den Schwung der Vorwoche mit und ließen dem Gegner aus Schwalbach von Beginn an keine Luft zum Atmen. Trotz zahlreicher Möglichkeiten stand es zur Halbzeit nur 2:0, wobei Schwalbach bei dem ein oder anderen Konter durch unsere Abwehr gestoppt wurde und so keine große Gefahr aufweisen konnte.

Nach einer kleinen Umstellung in der Pause wurde die Ăśberlegenheit auch in Tore umgemĂĽnzt und so gewinnt unsere 2. Mannschaft das Spiel leistungsgerecht mit 8:0.

Am kommenden Wochenende wartet nun ein harter Brocken, mit dem SSV Pachten 2, eine Mannschaft, die in der letzten Saison noch ganz oben dabei war. AnstoĂź in Pachten ist bereits um 13.15 Uhr.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Spielvorschau:

Verbandsliga SĂĽd/West

Sonntag, 9. Oktober 16:00 Uhr:  FSV Hemmersdorf – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Sonntag, 9. Oktober 13:15 Uhr:  SSV Pachten 2 – SC Reisbach 2

SCR jetzt 7 Punkte vor dem Tabellenzweiten

SV Wahlen-Niederl. – SC Reisbach 1:2 (1:1)

Reisbach wahrt seine weiße Weste auch im 8. Saisonspiel und hat nach der Punkteteilung zwischen Losheim und Bous jetzt 7 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Doch bis die 3 Punkte in Wahlen unter Dach und Fach waren, war es ein hartes Stück Arbeit gegen den Tabellenletzten. Es war das erwartet schwere Spiel auf dem nassen und holprigen Rasenplatz. Der Gastgeber ging nach einer Nachlässigkeit unseres Torhüters in der 7. Minute durch Maximilian Schuler in Führung, unsere Elf hatte zwar viel Ballbesitz, aber die wenigen Angriffe der galligen Wahlener waren stets gefährlich. Es dauerte bis zur 31. Minute ehe Goalgetter Toni Cortese (12. Saisontor!) nach einer Flanke von Bruder Nicola das 1:1 erzielen konnte. Das Unentschieden zur Halbzeit war durchaus okay – Reisbach hatte zwar mehr Ballbesitz und war um kontrollierten Spielaufbau bemüht, beim letzten Pass und im Abschluss aber nicht fokussiert genug. Wahlen-NL investierte sehr viel und kam seinerseits ebenfalls zu Torchancen. Kein Spiel, das nach „Erster gegen Letzten“ aussah.

Auch in der 2. Halbzeit bekam unsere Elf das Spiel nicht richtig in den Griff, da Wahlen in der Abwehr kompakt und sehr tief stand und durch Konter immer wieder Nadelstiche setzte. Leon Klein musste das ein und andere Mal sein ganzes Können aufbieten um die Angriffe auf sein Tor zu entschärfen. In der 70. Minute folgte dann die spielentscheidende Szene. Eine perfekt getimte Flanke von Nils Wohlschlegel erreicht Simon Meyer am langen Pfosten, der hochsteigt und unhaltbar mit dem Kopf verwandelt. Danach gab es noch die ein oder andere GroĂźchance auf beiden Seiten aber letztendlich blieb es beim glĂĽcklichen Auswärtssieg unserer Mannschaft beim tapfer kämpfenden Tabellenletzten. Am Sonntag macht nun „Angstgegner“ Brotdorf in der Lohwiese seine Aufwartung.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Die Zweite Mannschaft war am 25.09.2022 spielfrei.

Spielvorschau:

Sonntag, 2.Oktober 16:00 Uhr SC Reisbach – FC Brotdorf

Kreisliga A Prims

Sonntag, 2.Oktober 14:00 Uhr SC Reisbach 2 – FV Schwalbach 3

Beide Mannschaften nach dem 7. Spieltag: 7 Siege

Verbandsliga SĂĽd/West

SC Reisbach – 1. FC Riegelsberg 4:2 (2:0)

Der SCR konnte im Lokalderby den siebten Sieg im siebten Spiel erzielen und grüßt weiter von der Tabellenspitze. Im Heimspiel und Topspiel gegen Riegelsberg mussten wir aber heftig zittern, ehe der nächste Dreier unter Dach und Fach war. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste durch Mirco Frischmann und Rouven Lenhard zwei Mal dicht dran am möglichen 3:3-Ausgleich, zielten aber jeweils knapp über das Reisbacher Tor. In der Nachspielzeit machte SCR-Torjäger Toni Cortese mit seinem elften Saisontor spät alles klar (93.). Zuvor hatte der beste Schütze der Liga unsere Elf auch in Führung gebracht (27.). Sein Bruder Nicola Cortese verlieh der Überlegenheit mit dem 2:0 Nachdruck: „Wir waren in Hälfte eins sehr dominant. Vielleicht haben wir aber vergessen das 3:0 nachzulegen“, haderte SCR-Trainer Alexander Stamm. Nach der Pause bekam unser Team daraufhin plötzlich Probleme mit der Riegelsberger Systemumstellung auf ein 4-4-2 mit zwei Spitzen. Das schnelle 1:2 durch den eingewechselten Jerome Schmid (49.) beantwortete Nils Wohlschlegel zwar mit einem weiteren sehenswerten Freistoßtor zum 3:1 (61.). Danach wollten wir aber etwas zu viel, kassierten per Elfmeter durch Lenhard das 2:3 und mussten um unsere weiße Weste bangen – ehe einmal mehr die Cortese Brüder in der Nachspielzeit für Klarheit sorgten.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Kreisliga A Prims

 SC Reisbach 2 – DJK Dillingen 3:1

In der 1.Halbzeit war es wahrscheinlich die schlechtesten 45 Minuten unserer Jungs. Man hatte zwar mehr Ballbesitz als der Gegner aus Dillingen, aber Torchancen konnten wir uns nicht erspielen. Grund hierfür war unsere echt schlechte Passquote. Dillingen agierte engagiert und ging nicht unverdient in der 29 Minute in Führung. Matthias Lang bugsierte die Kugel nach einem Eckball in die Maschen, aber leider ins eigene Tor. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte unsere Truppe den wichtigen Ausgleich. Bei einem Gewühl im 16er reagierte Christian Houy am schnellsten und traf aus kurzer Distanz. In der 2ten Hälfte konnte sich unsere Truppe zum Glück steigern und erhöhte das Tempo und die Passgenauigkeit. Dillingen baute läuferisch nun ab und folgerichtig konnten wir innerhalb von 5 Minuten das Spiel in Richtung Sieg lenken. Nils Hoffmann eiskalt aus 3 Metern (57`) und Cedric Maas nach einer schönen Einzelleistung (62`) sorgten für den 3:1 Endstand. Aufgrund der 2.Halbzeit ein verdienter Sieg unserer zweiten Welle.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Am kommenden Wochenende sind die Jungs der 2. Mannschaft spielfrei und können ganz entspannt die Tabellenführung genießen.

Spielvorschau:

Verbandsliga SĂĽd/West:

Sonntag, 25. September 15:30 Uhr:  SV Wahlen-Niederlosheim – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Die Zweite ist am 25.9.22 spielfrei

Kampfstarke Mannschaft mit ĂĽberragendem Torwart Jan Zenner siegt auch in Reimsbach

FC Reimsbach  –  SC Reisbach  1:2 (0:2)

Im Freitagabendspiel beim Meisterschaftsanwärter Reimsbach blieb die Erste auch im 6. Spiel hintereinander ungeschlagen. Auf schwierigem Geläuf entwickelte sich von Anfang an ein ansehnliches Spitzenspiel mit dem verdienten Ende zu Gunsten des Spitzenreiters „Wir waren zumindest nah dran an einem Unentschieden, hatten die besseren Chancen, aber Reisbachs Torwart Jan Zenner hat vier, fĂĽnf Mal glänzend gehalten“, sah Reimsbachs Spielertrainer Nicolas Portz eine bittere Heimpleite gegen den Primus.  Unser Trainer Alexander Stamm hingegen war stolz auf seine Mannschaft, die seinen Matchplan bei schwierigen Bedingungen gut umsetzte. Der SCR ging zunächst frĂĽh in FĂĽhrung. Nils Wohlschlegel wurde mit einem Steilpass links in Szene gesetzt, behauptete sich klasse im Eins-gegen-eins und fand Torjäger Toni Cortese, der sich die Chance auf sein neuntes Saisontor aus neun Metern nicht nehmen lieĂź – 0:1 (12.). Im Gegensatz zu den Gästen konnte Reimsbach seine Chancen nicht nutzen. Ein Kopfball von Bartek Kreft nach einer Ecke fĂĽhrte ebenso wenig zum Ausgleich, wie ein Portz’scher Versuch aus kĂĽrzester Distanz, den Reisbachs Torwart Zenner irgendwie noch entschärfte. Danach kratzte Zenner auch einen FreistoĂź von Fabio GroĂź klasse aus dem Winkel, wohingegen es der Spitzenreiter kurz vor der Pause besser machte: Simon Meyer krönte sein bärenstarkes Solo mit dem 0:2 (44.) – Marke Tor des Monats. Er lieĂź 3 Gegenspieler wie Slalomstangen stehen und sein Schuss aus gut 20m passte genau ins Kreuzdreieck. Nach der Halbzeit war Reimsbach um den Anschluss bemĂĽht, kam zu einigen Chancen – aber das Tor fiel letztlich zu spät: Erst kurz vor Schluss traf Michael Schneider per StrafstoĂź zum 1:2 (88.). Der Ausgleich wollte den Einheimischen daraufhin trotz allen Anrennens nicht mehr gelingen. Der Sieg unserer Elf war letztendlich verdient. Reisbach hat durch den Sieg den Abstand auf Konkurrent Reimsbach auf bereits 10 Punkte vergrößert. Nun kommt es am Sonntag zum Lokalderby gegen den Tabellenvierten Riegelsberg, der nach 3 Siegen in folge eine bittere Heimniederlage gegen  den SC GroĂźrosseln hinnehmen musste.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

 Kreisliga A Prims

SV HĂĽlzweiler 2 – SC Reisbach 2 abgesagt

HĂĽlzweiler hat aufgrund von Spielermangel die Partie am Samstag abgesagt.

Die 3 Punkte gehen an Reisbach.

Vorschau:

Verbandsliga SĂĽd/West:

Sonntag, 18. September 16:00 Uhr: SC Reisbach – 1. FC Riegelsberg

Kreisliga A Prims

Sonntag, 18. September 14:00 Uhr: SC Reisbach 2 – DJK Dillingen

Beide Teams weiterhin verlustpunktfreie TabellenfĂĽhrer

SC Reisbach – FC Noswendel Wadern 5:2 (4:0)

Spitzenreiter SC Reisbach hielt sich auch im fünften Spiel schadlos und machte beim 5:2 über den weiter sieglosen FC Noswendel Wadern bereits in Hälfte eins alles klar. Mit seinem Dreierpack zählte SCR-Torjäger Toni Cortese einmal mehr zu den Protagonisten der Elf von Trainer Alexander Stamm, der sich einen Tag nach seinem 40. Geburtstag über ein schönes Geschenk seines Teams freute.

FĂĽnf Spiele, fĂĽnf Siege, 24:6 Tore. Der amtierende Vizemeister Reisbach drĂĽckt der Liga weiter klar seinen Stempel auf. Im ungleichen Duell mit dem sieglosen Tabellenletzten machte der Spitzenreiter bereits vor der Pause kurzen Prozess. Einmal mehr ragte Torjäger Toni Cortese mit seinen Toren sechs bis acht aus einer geschlossenen Teamleistung des SCR heraus. Nach zehn Minuten machte der Goalgetter auf Vorlage seines kongenialen Offensivpartners, seinem jĂĽngeren Bruder Nicola, aus acht Metern gegen die Laufrichtung von FC-Torwart Kilian Biesel den Anfang – 1:0 (11.). Elf Minuten später war Cortese erneut zur Stelle. Einen langen Pass von Niklas MĂĽller verarbeitete der Angreifer gekonnt mit der Brust und schob frei vor dem Tor zum 2:0 ein (22.). Nur wenige Sekunden danach vollendete Nils Wohlschlegel einen schönen Reisbacher Spielzug auf Vorlage von Nicola Cortese aus 16 Metern ansatzlos zum 3:0 in den rechten Winkel des Waderner Tors (24.). Damit nicht genug: Noch vor der Pause legte Toni Cortese, wiederum auf Vorlage von MĂĽller, gar sein drittes Tor nach (38.). Nach der Halbzeit lieĂź es der Spitzenreiter im GefĂĽhl des sicheren Vorsprungs merklich ruhiger angehen. Ein Doppelpack von FC-Angreifer Leander Barbian (53./80.) konnte den klaren Reisbacher Erfolg aber nicht gefährden, zumal Simon Meyer mit dem zwischenzeitlichen 5:1 (56.) auf den ersten Treffer der Gäste fast postwendend eine Antwort parat hatte. „Unsere Vorstellung war sehr souverän – aber nur in der ersten Halbzeit“, legte SCR-Trainer Alexander Stamm trotz des nächsten klaren Siegs ein wenig den Finger in die Wunde.

Am Tag nach seinem 40. Geburtstag ĂĽberwog bei ihm letztlich aber doch die Freude ĂĽber den Erfolg. „Ich bin froh ĂĽber das Geschenk der Mannschaft“, resĂĽmierte Stamm.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Kreisliga A Prims
 SC Reisbach 2 – SV Fraulautern 2, 2:1 (1:1)

Unsere Zweite begann sehr konzentriert und hätte schon nach 5 Minuten in Führung gehen können. Cedric Maas tauchte allein vor dem gegnerischen Torhüter auf, konnte den Ball aber nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Quasi im Gegenzug nutzen unsere Gäste in Form von Dominik Biehl einen katastrophalen Fehlpass unserer Abwehr und gingen mit 1:0 in Führung.

Von nun an erspielte sich unsere Truppe mehrere hochkarätige Chancen welche teils durch Unvermögen oder starke Torhüteraktionen zu Nichte gemacht wurden. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff schaffte es Cedric Maas den hochverdienten Ausgleich zu erzielen. Nach der Pause das gleiche Bild. Unsere Jungs Vergaben Chance um Chance und Fraulautern lauerte auf den einen entscheidenden Konter. In der 83 Minute gelang es unserem Torjäger Cedric Maas seinen zweiten Treffer zu erzielen und den verdienten 2:1 Siegtreffer zu erzielen.

Nun geht es als Tabellenführer nächsten Sonntag nach Hülzweiler.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Vorschau:

Verbandsliga SĂĽd/West:

Freitag, 9.September 19:00 Uhr: FC Reimsbach – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Sonntag, 11.September 13:15 Uhr: SV HĂĽlzweiler 2 – SC Reisbach 2

Erste weiterhin mit weiĂźer Weste. Auch Zweite setzt Siegesserie fort

Verbandsliga Süd/West: SC Reisbach – SC Bliesransbach 5:2 (2:0)

Unser Team machte sich das Leben im Heimspiel gegen Aufsteiger Bliesransbach trotz guter erster Halbzeit noch unnötig schwer. Von Beginn an hatte der SCR mehr Spielanteile und zeigte teils schönen KombinationsfuĂźball. Eine Kombination ĂĽber Yannik Wohlschlegel und Toni Cortese, die Emre Akbulut zur FĂĽhrung vollendete (13.) brachte die frĂĽhe FĂĽhrung. Gut zehn Minuten später war es Nils Wohlschlegel, der mit seinem Flachpass den gut einlaufenden Niklas MĂĽller in Szene setzte – 2:0 (24.). Ein eigentlich beruhigender Vorsprung, der aus Sicht von Trainer Alex Stamm aber zu gering ausfiel: „Wir hatten ein klares Chancenplus und mĂĽssten daher zumindest mit einem 3:0 in die Pause gehen.“ Damit meinte er nicht nur den verschossenen Foulelfmeter kurz vor der Pause, sondern auch mehrere gute nicht konsequent zu Ende gespielte Angriffe und vergebene Torchancen.

So aber wurde eine eigentlich klare Angelegenheit durch den Bliesransbacher Blitzstart in Hälfte zwei wieder spannend. Jonas Richter verkĂĽrzte auf 1:2 (47.). Zwar stellte ein Eigentor nach FreistoĂź von Nils Wohlschlegel den alten Abstand zum 3:1 wieder her (57.), danach aber betrieb unser Team Chancenwucher und wurde mit dem erneuten Anschluss, wiederum durch Richter (72.), bestraft – zu einem Zeitpunkt, als Bliesransbach nur noch zu zehnt war, nachdem der Bliesransbacher Torwart fĂĽr ein Handspiel auĂźerhalb des Strafraums Rot kassiert hatte (66.). Erst als Toni Cortese auf Vorlage seines Bruders Nicola spät auf 4:2 stellte (86.), durften sich die Reisbacher Zuschauer des vierten Siegs im vierten Spiel sicher sein. Toni Cortese schnĂĽrte im Anschluss nach schöner Flanke von Aaron BoĂźlet per Flugkopfball noch sehenswert seinen Doppelpack (91.) zum 5:2 Endstand.

Hier geht es zum Liveticker mit Bildern auf Fupa

Kreisliga A Prims: SC Reisbach II – SG Körprich-Bilsdorf II 7:0 (4:0)

Mit einem ungefährdeten Sieg  gegen die SG Körprich-Bilsdorf II behauptet unsere zweite Mannschaft die Tabellenführung in der Kreisliga A Prims weiterhin mit weißer Weste. Dabei passte sich unser Team in der ersten Halbzeit zeitweise der harmlosen Spielweise der Gäste an, ohne jedoch ernsthaft in Bedrängnis zu geraten. Christian Houy (2x), Cedric Maas und Jonas Mahler trafen zum 4:0 Pausenstand.

Nach der Halbzeit war mit zunehmender Spieldauer die Reisbacher Dominanz unĂĽbersehbar. Wiederum Cedric Maas (2x) und Jonas Mahler trafen zum 7:0 Endstand.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Spielvorschau:

Saarlandpokal, 3. Runde: Mi., 31.08.2022, 19:00 Uhr

SV Weiskirchen-Konfeld – SC Reisbach

Unsere 1. Mannschaft tritt am Mittwoch auf dem Rasenplatz in Weiskirchen, Jugendherbergstraße gegen den  Tabellenfünften der Landesliga West an und hofft in einem sicherlich nicht leichten Spiel auf eine Fortsetzung der Erfolgsserie. Mannschaft und Trainer sind gerüstet und freuen sich über die gewohnt große Unterstützung der Reisbacher Anhängerschaft.

 Kreisliga A Prims: So., 04.09.2022, 13:15 Uhr  SC Reisbach II – SV Fraulautern II

Unsere Zweite erwartet kommenden Sonntag eine schwere Partie. Mit dem SV Fraulautern II ist der Tabellendritte zu Gast in der Lohwiese. Wir erinnern uns: Anfang Mai fügte uns eben dieser Gegner zu Hause eine schmerzhafte 0:2 Niederlage zu und hatte damit maßgeblichen Anteil an der verpassten Meisterschaft unserer Zweiten. Hier ist noch eine Rechnung offen, die unsere Zweite gern begleichen möchte…

Verbandsliga SW: So.,04.09.2022, 15:00 Uhr SC Reisbach – FC Noswendel-Wadern

Unsere Erste erwartet mit dem FC Noswendel Wadern den aktuellen Tabellenletzten im Sportpark Lohwiese. Die Gäste sind als eigentlich feste Größe im vorderen Tabellendrittel der VL Süd/West miserabel in die neue Saison gestartet – sicherlich unter ihren Möglichkeiten. Hier wird es darauf ankommen, den Gegner keinesfalls zu unterschätzen!

Unsere Mannschaften hoffen auf UnterstĂĽtzung durch zahlreiche Zuschauer!

 

 

Auswärtssieg beim starken Tabellenzweiten, Zweite behauptet sich bei der DJK Saarwellingen

SG Großrosseln-St. Nikolaus – SC Reisbach 1:2 (0:0)

Dank eines späten Treffers von Toni Cortese wahrten Reisbach und Trainer Alexander Stamm im schweren Gastspiel bei dessen Ex-Club ihre weiĂźe Weste und fĂĽhren die Tabelle weiter an. Nach einem langen Ball in die Spitze profitierte Toni Cortese vom Einsatz des kurz zuvor eingewechselten Burhan Yontar, durfte allein aufs Tor zusteuern und vollendete unten rechts zum 2:1-Sieg fĂĽr sein Team (85.). Danach kam die ĂĽber weite Strecken bessere Heimelf nicht mehr zurĂĽck. Kurz vor dem Abpfiff sah GroĂźrosselns Ex-Coach Alex Stamm an seiner ehemaligen Wirkungsstätte wegen Ballwegschlagens die Rote Karte – eine doch ziemlich harte Entscheidung. Ăśber den Sieg freute sich Trainer Alex Stamm dennoch, auch wenn er schmeichelhaft war. „In der ersten Halbzeit hätten wir mindestens zwei Tore machen mĂĽssen“, sagte SCG-Ansprechpartner Steffen Haser angesichts guter Gelegenheiten unter anderem durch Alessandro Tasca (20.) und Sebastian Rupp, der aus sieben Metern ĂĽber das Tor zielte. Nach der Pause gingen die Gastgeber dann zwar in FĂĽhrung: Nach einem langen Diagonalball von Marius Görgen ging Benjamin Schneider auĂźen auf und davon und traf zum 1:0 (54.). Der Vorsprung blieb aber nicht lange bestehen. Die SG bekam eine Ecke nicht richtig geklärt und der zur Pause eingewechselte Christian Houy erzielte das 1:1 (58.), dem Toni Cortese sogar noch die komplette Wende folgen lieĂź. Zuvor hatte GroĂźrosseln unter anderem durch Milad Bayat weitere Chancen vergeben. Am nächsten Sonntag macht nun Klassenneuling Bliesransbach in der Lohwiese seine Aufwartung, der sich bisher gut geschlagen hat.

Hier geht es zum Liveticker mit Bildern zum Spiel auf Fupa

 Kreisliga A Prims

DJK Saarwellingen – SCR 1:2

Beim vermeintlichen Titelaspiranten DJK Saarwellingen zeigte unser Zweite eine mannschaftlich geschlossene und disziplinierte Leistung und siegte 2:1 im Lokalderby. Die Treffer erzielten Jonas Mahler und Cedric Maas. Ein besonderer Dank geht an Torwart Lukas Timmermann, der kurzfristig fĂĽr den verletzten Jonas Heinrich einspringen musste und trotz TrainingsrĂĽckstand seine Sache sehr gut machte. Mit der richtigen Einstellung und Teamgeist kann man auch gegen Erstmannschaften bestehen. Weiter so Jungs

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Spielvorschau:

Verbandsliga SĂĽd/West

Sonntag, 28.August 16:00 Uhr: SC Reisbach – SC Bliesransbach

Saarland-Pokal 3.Runde

Mittwoch, 31.August 19:00: SV Weiskirchen/Konfeld (Landesliga) – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Sonntag, 28.August 14:00 Uhr: SC Reisbach 2 -Körprich-Bilsdorf 2

Ein Hinweis an unsere Zuschauer: Da am 28.August auch noch eine Veranstaltung in der Lohwieshalle stattfindet, werden die Parkplätze unmittelbar in Hallennähe rar gesät sein. Ein Spaziergang bei schönem Wetter zur Lohwiese mit anschließendem Bierchen in unserem Biergarten würde sich hier anbieten. Wir freuen uns auf euere Unterstützung.

Torspektakel in der Lohwiese – am Mittwoch geht´s weiter im Pokal

Verbandsliga SĂĽd/West

SC Reisbach – SSC Schaffhausen 8:0 (4:0)

Angeführt von den Brüdern Toni und Nicola Cortese erobert unsere Mannschaft mit einem fulminanten Sturmlauf die Tabellenführung nach dem zweiten Spieltag. Schaffhausen, das bereits zum Start klar mit 2:6 gegen Großrosseln unterlegen gewesen war, hatte unserem Team letztlich nichts entgegenzusetzen – obwohl der Anfang gar nicht mal schlecht gelaufen war: „Die ersten 20 Minuten hat es Schaffhausen gut gemacht. Sie haben zwar betont defensiv agiert, das aber recht ordentlich“, konstatierte Trainer Alexander Stamm.
Das 1:0 durch Toni Cortese, der die Kugel nach Vorlage von Simon Meyer am kurzen Pfosten mit der Brust verarbeitete und zur Führung vollendete (18.), war dann aber der Anfang vom Ende für den SSC. „Nach Tonis Tor gingen bei denen die Köpfe runter“, so Stamm. Die Folge: Noch vor der Pause zog Reisbach unnachahmlich und uneinholbar davon. Erneut Toni Cortese (30.), diesmal auf Vorlage von Bruder Nicola, Nils Wohlschlegel, der ebenfalls von Nicola Cortese bedient wurde (35.), und schließlich Tonis jüngerer Bruder selbst (36.) machten mit drei Toren in sechs Minuten früh den Deckel drauf. Nach der Pause schraubten zwei Mal Nicola Cortese (73./86.), Niklas Müller (75.) und Niklas Wagner (89.) das Ergebnis weiter in die Höhe.

„Für uns war das natürlich ein sehr guter Start. Jetzt erwartet uns aber ein extrem schwieriges Spiel bei meinem Ex-Club SG Großrosseln. Ich habe dorthin sehr viele und intensive Verbindungen. Trainer Tim Latz ist beispielsweise der Patenonkel meines jüngsten Sohnes – dort würde ich wirklich sehr ungern verlieren“, wagte Stamm einen Ausblick auf das nun anstehende frühe Gipfeltreffen Erster gegen Zweiten.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

https://www.fupa.net/match/sc-reisbach-m1-ssc-schaffhausen-m1-220814

Kreisliga A Prims

 SC Reisbach 2 – SV Lisdorf 9:0

Gegen einen enttäuschenden Gegner aus Lisdorf kam unser Team zu einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Jetzt kommt es am Sonntag zum Lokalderby beim Titelfavorit DJK Saarwellingen.

Tore: Cedric Maas 4, Christian Houy 3, Luca Albertin und Felix Altmeyer.

Vorschau auf die nächsten Spiele:

Saarlandpokal:

Mittwoch, 17. August 19:00 Uhr: SG Nalbach/Piesbach – SC Reisbach (Das Spiel findet auf dem Rasenplatz in Körprich statt)

Das Los hat uns den Bezirksligisten SG Nalbach/Piesbach mit ihrem Trainer Steven Biewer (früher SC Reisbach) beschert. Die SG Nalbach/Piesbach hat mit zwei hohen Siegen in den ersten beiden Spielen ebenfalls einen klasse Start hingelegt. Unsere Mannschaft sollte also gewarnt sein, diesen Gegner nicht zu unterschätzen. Die Mannschaft würde sich über die Unterstützung vieler SCR-Anhänger sehr freuen.

Verbandsliga SĂĽd/West:

Sonntag, 21.August 16:00 Uhr: SG GroĂźrosseln/St.Nikolaus – SC Reisbach (in St. Nikolaus)

Kreisliga A Prims

Sonntag, 21 August 15:00 Uhr: DJK Saarwellingen – SC Reisbach 2

Gelungener Saisonstart

Verbandsliga SĂĽd/West

SF Rehlingen-Fremersdorf – SC Reisbach —  1:4 (1:2)

Vizemeister Reisbach zeigte sich von Beginn an spielfreudig – und ging durch das Zusammenspiel zweier BrĂĽder frĂĽh in Front. Antonio Cortese behauptete sich auf der linken Seite stark gegen zwei Gegenspieler und durfte nach Doppelpass mit Nils Wohlschlegel von der Grundlinie nach innen flanken. Er fand am zweiten Pfosten seinen Bruder Nicola Cortese, der ĂĽberlegt per Kopf vollendete (7.). Nur vier Minuten später glänzte Nicola Cortese als Vorbereiter, servierte Simon Meyer das rasch folgenden 0:2 (11.). Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber durch einen platzierten 16-Meter-Schuss von Robin Jakobs zwar zum 1:2-Anschluss (45.). Nach dem Seitenwechsel aber machte der Vizemeister aus Reisbach schnell alles klar. Nils Wohlschlegel traf mit einem schönen FreistoĂź aus gut 20 Metern zum 3:1 fĂĽr den SCR unter die Latte (50.). Wenig später fiel nach einer weiteren schönen Reisbacher Kombination das Tor zum 4:1-Endstand: Niklas Meyer bediente von der rechten Seite Fabio Mahler, der am kurzen Pfosten vollstreckte – ein insgesamt gelungener Auftakt fĂĽr einen der groĂźen Titelfavoriten. Am nächsten Sonntag kommt es nun zum Duell gegen den SSC Schaffhausen, der sich letzte Saison auch im oberen Drittel etablieren konnte.

Hier geht es zum Liveticker und zu den Bildern zum Spiel auf Fupa:

https://www.fupa.net/match/sf-rehlingen-fremersdorf-m1-sc-reisbach-m1-220805?utm_source=fupa&utm_medium=sharebutton&utm_campaign=share_match

 

Kreisliga A Prims

FSV Saarwellingen 2 – SC Reisbach 2 —  0:4

Auch die Zweite schaffte im Lokalderby beim FSV Saarwellingen einen Auftakt nach Maas ( im wahrsten Sinne des Wortes). Denn Cedric Maas (2x), Jan Fontaine und Nils Hoffmann erzielten die Tore zum ungefährdeten Sieg.

Spielvorschau:

Verbandsliga SĂĽd/West:

Sonntag, 14.August 16:00 Uhr SC Reisbach – SSC Schaffhausen

Kreisliga A Prims

Sonntag, 14.August 14:00 Uhr SC Reisbach 2 – SV Lisdorf

Schlossfest 2022 und Saisonauftakt

Schlossfest 2022

Der „Verein der Förderer des SC Reisbach e.V.“ hat nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder seinen Bierpavillon am Schlossfest geöffnet. Sie finden uns am gewohnten Platz vor dem Laden „Blumen Schäfer“ in der Nähe der dortigen Bühne.

Die Spieler der 1. und 2. Mannschaft übernehmen den Service und die Bedienung unserer Gäste. Schauen Sie mal vorbei und genießen Sie die Schlossfestatmosphäre bei gekühlten Getränken und der Musik der bekannten Lokalband „Langer Mütze“ am Freitagabend sowie der Rock-Pop Coverband „Wishing-Well“ am Samstagabend.

Alle Gäste, Freunde und Fans des SC Reisbach sind herzlich willkommen, mit uns das Schlossfest zu feiern.

Saisonauftakt 2022

1. Spieltag Verbandsliga:

Freitag 05.08.2022 – 19:15 Uhr in Rehlingen: SF Rehlingen-Fremersdorf – SC Reisbach

1. Spieltag (Kreisliga A Prims):

Samstag 06.08.2022 – 15:00 Uhr in Saarwellingen: FSV 2 – SC Reisbach 2

Wir hoffen, dass unsere Mannschaften gut vorbereitet in die beiden Saisoneröffnungsspiele gehen und die ersten Punkte einfahren werden. Dazu wünschen wir viel Erfolg und hoffen natürlich auf die Unterstützung unserer zahlreichen Fans.

Tombola beim Aktivensportfest 2022

Die Besitzer folgender Losnummern haben ihre Gewinne noch nicht abgeholt (alle Angaben ohne Gewähr):

WeiĂź: 586; GrĂĽn: 711, 869; Rosa: 681; Gelb: 142, 162, 238; Orange: 130, 825, 831; Blau: 167, 783, 885; Zur Gewinnabholung kontaktieren Sie bitte Dustin Gerstner – 0172 8837077