Archiv der Kategorie: Allgemein

Weiterhin unglaubliche Siegesserie beider SCR-Teams

SC Reisbach – FC Brotdorf  3:2  (1:1)

Gegen den vermeintlichen Angstgegner Brotdorf konnte man im Dauerregen in der Lohwiese den 9.Sieg im neunten Spiel erzielen. Wann gab es sowas schon einmal in der Vereinsgeschichte, dass beide aktiven Mannschaften nach 9 Spieltagen ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen. Hut ab. Aber lassen wir uns dadurch nicht allzu sehr blenden. Es werden auch RĂŒckschlĂ€ge erfolgen, die es zu bewĂ€ltigen gibt. Dann wird es sich zeigen, ob wir uns als Mannschaft weiterentwickelt haben.

Weiter zum Spiel. Brotdorf ging bereits in der 14.Minute in FĂŒhrung. Ein Hallo wach fĂŒr unsere Mannschaft. Nach einer Ecke von Nils Wohlschlegel in der 23.Minute ist Niklas Wagner zur Stelle und verĂ€ndert die Flugbahn des Balles unhaltbar fĂŒr den Brotdorfer Keeper. Bis zur Halbzeit hatten wir durch Toni Cortese, Emre Akbulut und Nils Wohlschlegel noch Großchancen zur FĂŒhrung, die aber nicht genutzt werden konnten.

Schrecksekunde kurz nach der Halbzeit. Unser Torwart Leon Klein verletzt sich bei einer Parade ohne gegnerische Einwirkung. FĂŒr Ihn kommt Jan Zenner ins Reisbacher GehĂ€use und ist von Anfang an im Spiel. Welcher Verein in der Liga kann schon zwei solch hervorragende TorhĂŒter aufbieten. In der 62. Minute dann die 2:1 FĂŒhrung. Emre bedient durch ein geiles Zuspiel Toni im FĂŒnfer, der in TorjĂ€germanier vollendet. Das 3:1 fiel in der 83. Minute. Toni wurde im Strafraum gefoult. Sein Bruder Nicola verwandelte den fĂ€lligen Elfer souverĂ€n. Brotdorf warf nun alles nach vorne und kam in der Nachspielzeit noch zum Anschlusstreffer. Das war es dann im ungemĂŒtlichen Dauerregen. Ein schwieriges Spiel gegen einen unangenehmen Gegner endet noch positiv. Am Sonntag geht nun nach Hemmersdorf, die um Anschluss ans untere Mittelfeld kĂ€mpfen.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

 SC Reisbach 2 – FV Schwalbach 3 – 8:0 (2:0)

Die Jungs unserer 2. Mannschaft nehmen den Schwung der Vorwoche mit und ließen dem Gegner aus Schwalbach von Beginn an keine Luft zum Atmen. Trotz zahlreicher Möglichkeiten stand es zur Halbzeit nur 2:0, wobei Schwalbach bei dem ein oder anderen Konter durch unsere Abwehr gestoppt wurde und so keine große Gefahr aufweisen konnte.

Nach einer kleinen Umstellung in der Pause wurde die Überlegenheit auch in Tore umgemĂŒnzt und so gewinnt unsere 2. Mannschaft das Spiel leistungsgerecht mit 8:0.

Am kommenden Wochenende wartet nun ein harter Brocken, mit dem SSV Pachten 2, eine Mannschaft, die in der letzten Saison noch ganz oben dabei war. Anstoß in Pachten ist bereits um 13.15 Uhr.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Spielvorschau:

Verbandsliga SĂŒd/West

Sonntag, 9. Oktober 16:00 Uhr:  FSV Hemmersdorf – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Sonntag, 9. Oktober 13:15 Uhr:  SSV Pachten 2 – SC Reisbach 2

SCR jetzt 7 Punkte vor dem Tabellenzweiten

SV Wahlen-Niederl. – SC Reisbach 1:2 (1:1)

Reisbach wahrt seine weiße Weste auch im 8. Saisonspiel und hat nach der Punkteteilung zwischen Losheim und Bous jetzt 7 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Doch bis die 3 Punkte in Wahlen unter Dach und Fach waren, war es ein hartes StĂŒck Arbeit gegen den Tabellenletzten. Es war das erwartet schwere Spiel auf dem nassen und holprigen Rasenplatz. Der Gastgeber ging nach einer NachlĂ€ssigkeit unseres TorhĂŒters in der 7. Minute durch Maximilian Schuler in FĂŒhrung, unsere Elf hatte zwar viel Ballbesitz, aber die wenigen Angriffe der galligen Wahlener waren stets gefĂ€hrlich. Es dauerte bis zur 31. Minute ehe Goalgetter Toni Cortese (12. Saisontor!) nach einer Flanke von Bruder Nicola das 1:1 erzielen konnte. Das Unentschieden zur Halbzeit war durchaus okay – Reisbach hatte zwar mehr Ballbesitz und war um kontrollierten Spielaufbau bemĂŒht, beim letzten Pass und im Abschluss aber nicht fokussiert genug. Wahlen-NL investierte sehr viel und kam seinerseits ebenfalls zu Torchancen. Kein Spiel, das nach „Erster gegen Letzten“ aussah.

Auch in der 2. Halbzeit bekam unsere Elf das Spiel nicht richtig in den Griff, da Wahlen in der Abwehr kompakt und sehr tief stand und durch Konter immer wieder Nadelstiche setzte. Leon Klein musste das ein und andere Mal sein ganzes Können aufbieten um die Angriffe auf sein Tor zu entschĂ€rfen. In der 70. Minute folgte dann die spielentscheidende Szene. Eine perfekt getimte Flanke von Nils Wohlschlegel erreicht Simon Meyer am langen Pfosten, der hochsteigt und unhaltbar mit dem Kopf verwandelt. Danach gab es noch die ein oder andere Großchance auf beiden Seiten aber letztendlich blieb es beim glĂŒcklichen AuswĂ€rtssieg unserer Mannschaft beim tapfer kĂ€mpfenden Tabellenletzten. Am Sonntag macht nun „Angstgegner“ Brotdorf in der Lohwiese seine Aufwartung.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Die Zweite Mannschaft war am 25.09.2022 spielfrei.

Spielvorschau:

Sonntag, 2.Oktober 16:00 Uhr SC Reisbach – FC Brotdorf

Kreisliga A Prims

Sonntag, 2.Oktober 14:00 Uhr SC Reisbach 2 – FV Schwalbach 3

Beide Mannschaften nach dem 7. Spieltag: 7 Siege

Verbandsliga SĂŒd/West

SC Reisbach – 1. FC Riegelsberg 4:2 (2:0)

Der SCR konnte im Lokalderby den siebten Sieg im siebten Spiel erzielen und grĂŒĂŸt weiter von der Tabellenspitze. Im Heimspiel und Topspiel gegen Riegelsberg mussten wir aber heftig zittern, ehe der nĂ€chste Dreier unter Dach und Fach war. In der zweiten Halbzeit waren die GĂ€ste durch Mirco Frischmann und Rouven Lenhard zwei Mal dicht dran am möglichen 3:3-Ausgleich, zielten aber jeweils knapp ĂŒber das Reisbacher Tor. In der Nachspielzeit machte SCR-TorjĂ€ger Toni Cortese mit seinem elften Saisontor spĂ€t alles klar (93.). Zuvor hatte der beste SchĂŒtze der Liga unsere Elf auch in FĂŒhrung gebracht (27.). Sein Bruder Nicola Cortese verlieh der Überlegenheit mit dem 2:0 Nachdruck: „Wir waren in HĂ€lfte eins sehr dominant. Vielleicht haben wir aber vergessen das 3:0 nachzulegen“, haderte SCR-Trainer Alexander Stamm. Nach der Pause bekam unser Team daraufhin plötzlich Probleme mit der Riegelsberger Systemumstellung auf ein 4-4-2 mit zwei Spitzen. Das schnelle 1:2 durch den eingewechselten Jerome Schmid (49.) beantwortete Nils Wohlschlegel zwar mit einem weiteren sehenswerten Freistoßtor zum 3:1 (61.). Danach wollten wir aber etwas zu viel, kassierten per Elfmeter durch Lenhard das 2:3 und mussten um unsere weiße Weste bangen – ehe einmal mehr die Cortese BrĂŒder in der Nachspielzeit fĂŒr Klarheit sorgten.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Kreisliga A Prims

 SC Reisbach 2 – DJK Dillingen 3:1

In der 1.Halbzeit war es wahrscheinlich die schlechtesten 45 Minuten unserer Jungs. Man hatte zwar mehr Ballbesitz als der Gegner aus Dillingen, aber Torchancen konnten wir uns nicht erspielen. Grund hierfĂŒr war unsere echt schlechte Passquote. Dillingen agierte engagiert und ging nicht unverdient in der 29 Minute in FĂŒhrung. Matthias Lang bugsierte die Kugel nach einem Eckball in die Maschen, aber leider ins eigene Tor. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte unsere Truppe den wichtigen Ausgleich. Bei einem GewĂŒhl im 16er reagierte Christian Houy am schnellsten und traf aus kurzer Distanz. In der 2ten HĂ€lfte konnte sich unsere Truppe zum GlĂŒck steigern und erhöhte das Tempo und die Passgenauigkeit. Dillingen baute lĂ€uferisch nun ab und folgerichtig konnten wir innerhalb von 5 Minuten das Spiel in Richtung Sieg lenken. Nils Hoffmann eiskalt aus 3 Metern (57`) und Cedric Maas nach einer schönen Einzelleistung (62`) sorgten fĂŒr den 3:1 Endstand. Aufgrund der 2.Halbzeit ein verdienter Sieg unserer zweiten Welle.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Am kommenden Wochenende sind die Jungs der 2. Mannschaft spielfrei und können ganz entspannt die TabellenfĂŒhrung genießen.

Spielvorschau:

Verbandsliga SĂŒd/West:

Sonntag, 25. September 15:30 Uhr:  SV Wahlen-Niederlosheim – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Die Zweite ist am 25.9.22 spielfrei

Kampfstarke Mannschaft mit ĂŒberragendem Torwart Jan Zenner siegt auch in Reimsbach

FC Reimsbach  –  SC Reisbach  1:2 (0:2)

Im Freitagabendspiel beim MeisterschaftsanwĂ€rter Reimsbach blieb die Erste auch im 6. Spiel hintereinander ungeschlagen. Auf schwierigem GelĂ€uf entwickelte sich von Anfang an ein ansehnliches Spitzenspiel mit dem verdienten Ende zu Gunsten des Spitzenreiters „Wir waren zumindest nah dran an einem Unentschieden, hatten die besseren Chancen, aber Reisbachs Torwart Jan Zenner hat vier, fĂŒnf Mal glĂ€nzend gehalten“, sah Reimsbachs Spielertrainer Nicolas Portz eine bittere Heimpleite gegen den Primus.  Unser Trainer Alexander Stamm hingegen war stolz auf seine Mannschaft, die seinen Matchplan bei schwierigen Bedingungen gut umsetzte. Der SCR ging zunĂ€chst frĂŒh in FĂŒhrung. Nils Wohlschlegel wurde mit einem Steilpass links in Szene gesetzt, behauptete sich klasse im Eins-gegen-eins und fand TorjĂ€ger Toni Cortese, der sich die Chance auf sein neuntes Saisontor aus neun Metern nicht nehmen ließ – 0:1 (12.). Im Gegensatz zu den GĂ€sten konnte Reimsbach seine Chancen nicht nutzen. Ein Kopfball von Bartek Kreft nach einer Ecke fĂŒhrte ebenso wenig zum Ausgleich, wie ein Portz’scher Versuch aus kĂŒrzester Distanz, den Reisbachs Torwart Zenner irgendwie noch entschĂ€rfte. Danach kratzte Zenner auch einen Freistoß von Fabio Groß klasse aus dem Winkel, wohingegen es der Spitzenreiter kurz vor der Pause besser machte: Simon Meyer krönte sein bĂ€renstarkes Solo mit dem 0:2 (44.) – Marke Tor des Monats. Er ließ 3 Gegenspieler wie Slalomstangen stehen und sein Schuss aus gut 20m passte genau ins Kreuzdreieck. Nach der Halbzeit war Reimsbach um den Anschluss bemĂŒht, kam zu einigen Chancen – aber das Tor fiel letztlich zu spĂ€t: Erst kurz vor Schluss traf Michael Schneider per Strafstoß zum 1:2 (88.). Der Ausgleich wollte den Einheimischen daraufhin trotz allen Anrennens nicht mehr gelingen. Der Sieg unserer Elf war letztendlich verdient. Reisbach hat durch den Sieg den Abstand auf Konkurrent Reimsbach auf bereits 10 Punkte vergrĂ¶ĂŸert. Nun kommt es am Sonntag zum Lokalderby gegen den Tabellenvierten Riegelsberg, der nach 3 Siegen in folge eine bittere Heimniederlage gegen  den SC Großrosseln hinnehmen musste.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

 Kreisliga A Prims

SV HĂŒlzweiler 2 – SC Reisbach 2 abgesagt

HĂŒlzweiler hat aufgrund von Spielermangel die Partie am Samstag abgesagt.

Die 3 Punkte gehen an Reisbach.

Vorschau:

Verbandsliga SĂŒd/West:

Sonntag, 18. September 16:00 Uhr: SC Reisbach – 1. FC Riegelsberg

Kreisliga A Prims

Sonntag, 18. September 14:00 Uhr: SC Reisbach 2 – DJK Dillingen

Spielvorschau Aktive: Erste bereits am Freitag, Zweite am Kirmessonntag

Liebe Fans, Freunde und Gönner des SCR,

nach der optimalen Punkteausbeute mit 15  Punkten nach fĂŒnf Spielen gastiert unsere Verbandsligamannschaft bereits am morgigen Freitag beim 1. FC Reimsbach. Wie die Kenner der Reisbacher Fußballszene sicherlich wissen, hingen dort in der Vergangenheit fĂŒr uns die Trauben immer sehr hoch.
Dies alleine und eine Portion Selbstvertrauen sind fĂŒr die Mannschaft und Trainer/ Trainerteam Ansporn genug, morgen nicht mit leeren HĂ€nden nach Hause zu fahren, um dann am Wochenende die Reisbacher Kirmes zu feiern.

Anstoß in Reimsbach am Freitag, 9.9.22, um 19.00 Uhr

 

Unser Reserveteam gastiert am Kirmessonntag, 11.9.22, beim SV HĂŒlzweiler 2, Spielbeginn um 13.15 Uhr.
Auch unsere 2. Mannschaft mit Trainer Thomas Weber fĂ€hrt nach optimalem Saisonstart (ebenfalls 15 Punkte nach fĂŒnf Spielen) zu unseren Nachbarn nach HĂŒlzweiler mit dem Ziel, Punkte einzufahren.

Die UnterstĂŒtzung unserer treuen Fans könnte in beiden Spielen einen wesentlichen Beitrag dazu leisten!

Beide Teams weiterhin verlustpunktfreie TabellenfĂŒhrer

SC Reisbach – FC Noswendel Wadern 5:2 (4:0)

Spitzenreiter SC Reisbach hielt sich auch im fĂŒnften Spiel schadlos und machte beim 5:2 ĂŒber den weiter sieglosen FC Noswendel Wadern bereits in HĂ€lfte eins alles klar. Mit seinem Dreierpack zĂ€hlte SCR-TorjĂ€ger Toni Cortese einmal mehr zu den Protagonisten der Elf von Trainer Alexander Stamm, der sich einen Tag nach seinem 40. Geburtstag ĂŒber ein schönes Geschenk seines Teams freute.

FĂŒnf Spiele, fĂŒnf Siege, 24:6 Tore. Der amtierende Vizemeister Reisbach drĂŒckt der Liga weiter klar seinen Stempel auf. Im ungleichen Duell mit dem sieglosen Tabellenletzten machte der Spitzenreiter bereits vor der Pause kurzen Prozess. Einmal mehr ragte TorjĂ€ger Toni Cortese mit seinen Toren sechs bis acht aus einer geschlossenen Teamleistung des SCR heraus. Nach zehn Minuten machte der Goalgetter auf Vorlage seines kongenialen Offensivpartners, seinem jĂŒngeren Bruder Nicola, aus acht Metern gegen die Laufrichtung von FC-Torwart Kilian Biesel den Anfang – 1:0 (11.). Elf Minuten spĂ€ter war Cortese erneut zur Stelle. Einen langen Pass von Niklas MĂŒller verarbeitete der Angreifer gekonnt mit der Brust und schob frei vor dem Tor zum 2:0 ein (22.). Nur wenige Sekunden danach vollendete Nils Wohlschlegel einen schönen Reisbacher Spielzug auf Vorlage von Nicola Cortese aus 16 Metern ansatzlos zum 3:0 in den rechten Winkel des Waderner Tors (24.). Damit nicht genug: Noch vor der Pause legte Toni Cortese, wiederum auf Vorlage von MĂŒller, gar sein drittes Tor nach (38.). Nach der Halbzeit ließ es der Spitzenreiter im GefĂŒhl des sicheren Vorsprungs merklich ruhiger angehen. Ein Doppelpack von FC-Angreifer Leander Barbian (53./80.) konnte den klaren Reisbacher Erfolg aber nicht gefĂ€hrden, zumal Simon Meyer mit dem zwischenzeitlichen 5:1 (56.) auf den ersten Treffer der GĂ€ste fast postwendend eine Antwort parat hatte. „Unsere Vorstellung war sehr souverĂ€n – aber nur in der ersten Halbzeit“, legte SCR-Trainer Alexander Stamm trotz des nĂ€chsten klaren Siegs ein wenig den Finger in die Wunde.

Am Tag nach seinem 40. Geburtstag ĂŒberwog bei ihm letztlich aber doch die Freude ĂŒber den Erfolg. „Ich bin froh ĂŒber das Geschenk der Mannschaft“, resĂŒmierte Stamm.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Kreisliga A Prims
 SC Reisbach 2 – SV Fraulautern 2, 2:1 (1:1)

Unsere Zweite begann sehr konzentriert und hĂ€tte schon nach 5 Minuten in FĂŒhrung gehen können. Cedric Maas tauchte allein vor dem gegnerischen TorhĂŒter auf, konnte den Ball aber nicht im gegnerischen GehĂ€use unterbringen. Quasi im Gegenzug nutzen unsere GĂ€ste in Form von Dominik Biehl einen katastrophalen Fehlpass unserer Abwehr und gingen mit 1:0 in FĂŒhrung.

Von nun an erspielte sich unsere Truppe mehrere hochkarĂ€tige Chancen welche teils durch Unvermögen oder starke TorhĂŒteraktionen zu Nichte gemacht wurden. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff schaffte es Cedric Maas den hochverdienten Ausgleich zu erzielen. Nach der Pause das gleiche Bild. Unsere Jungs Vergaben Chance um Chance und Fraulautern lauerte auf den einen entscheidenden Konter. In der 83 Minute gelang es unserem TorjĂ€ger Cedric Maas seinen zweiten Treffer zu erzielen und den verdienten 2:1 Siegtreffer zu erzielen.

Nun geht es als TabellenfĂŒhrer nĂ€chsten Sonntag nach HĂŒlzweiler.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Vorschau:

Verbandsliga SĂŒd/West:

Freitag, 9.September 19:00 Uhr: FC Reimsbach – SC Reisbach

Kreisliga A Prims

Sonntag, 11.September 13:15 Uhr: SV HĂŒlzweiler 2 – SC Reisbach 2

Pokal-Aus in der 3. Runde

SV Weiskirchen-Konfeld – SC Reisbach 2:1 (1:0)

Es war das erwartet schwere Pokalspiel beim sehr defensiv agierenden Landesligisten Weiskirchen-Konfeld. Die Gastgeber versuchten gar nicht erst, das Spiel zu machen, sondern agierten aus einer massiven Defensive und suchten ihr Heil in langen BĂ€llen auf die schnellen Spitzen. Das schlichte Konzept ging bereits in der 12. Minute auf und ToptorjĂ€ger Antonio Chitu traf zur 1:0 FĂŒhrung.

Unser Team, bei dem Trainer Alexander Stamm im Hinblick auf das ĂŒbergeordnete Ziel in der Verbandsliga SĂŒd/West auf Belastungssteuerung setzte, agierte trotz des frĂŒhen RĂŒckstandes nicht hektisch, sondern mit teils gutem Kombinationsfußball und hatte folglich viel Ballbesitz.  Anhaltender Nieselregen und ein nicht optimales GelĂ€uf kamen der Spielweise der Gastgeber entgegen, die durchaus engagierte Leistung unseres Teams wurde aber in der 1. Halbzeit nicht mehr belohnt, weil der entscheidende letzte Pass oft zu unsauber kam oder der Abschluss nicht konsequent genug gesucht wurde.

Nach der Pause machte der SCR dann mehr Druck und kam auch zu mehr Torchancen. Eine davon nutzte Emre Akbulut in der 66. Minute nach schöner Vorarbeit von Yannick Wohlschlegel. Aus 16 Metern verwandelte er ĂŒberlegt ins untere Toreck. Weiterhin versuchte es unser Team in den letzten 20 Minuten es nicht mit der Brechstange, sondern suchte geduldig seine Chance. Und es ergaben sich auch weitere Tormöglichkeiten, aber es mangelte an PrĂ€zision oder der gut aufgelegte Weiskircher Keeper Kai Kugel vereitelte den Einschlag des gleichnamigen SpielgerĂ€ts.

Weiskirchen blieb seiner defensiven Spielweise treu und kam nur in wenigen Situationen in TornĂ€he des SCR. Als man sich schon auf eine VerlĂ€ngerung eingestellt hatte, gab es  in der 88. Spielminute nach einer Weiskircher Flanke  Elfmeter fĂŒr die Gastgeber nach einem unglĂŒcklichen Handspiel eines Reisbacher Spielers. Jan Zenner hielt den Elfmeter, bei der anschließenden KlĂ€rung des Abprallers wollte der Schiedsrichter dann ein Foul des Reisbacher Keepers gesehen haben und entschied auf Foulelfmeter. Den verwandelte Tobias Bittes zum 2:1 Endstand.

Hier gehtÂŽs zum Spiel auf fuPa

Fazit: An manchen Tagen fĂŒhrt einfach auch eine destruktive Art, Fußball zu spielen, zum Erfolg. Eine Ă€hnlich Einstellung des Gegners wird unserem Team im Laufe der Saison wohl noch öfter begegnen. Will man der Favoritenrolle in der Verbandsliga gerecht werden, mĂŒssen auch solche Aufgaben gelöst werden. Die Mittel dazu hat unsere Mannschaft jedenfalls und wird dann auch Lösungen finden. Und last not least: Besser das Aus im Pokal als eine erste Niederlage frĂŒh in der Meisterschaftsrunde, in der wir uns Einiges vorgenommen haben.

Der Rest ist ein klarer Fall fĂŒrÂŽs Phrasenschwein: Mund abputzen, aus der Erfahrung lernen und volle Konzentration auf die Punktrunde. Wer mich drauf anspricht, dem gebe ich am Sonntag einen aus… 😉

Spielvorschau Pokal und Punktspiele


Saarlandpokal, 3. Runde: Mi., 31.08.2022, 19:00 Uhr

SV Weiskirchen-Konfeld – SC Reisbach

Unsere 1. Mannschaft tritt am Mittwoch auf dem Rasenplatz in Weiskirchen, Jugendherbergstraße gegen den  TabellenfĂŒnften der Landesliga West an und hofft in einem sicherlich nicht leichten Spiel auf eine Fortsetzung der Erfolgsserie.

 

Kreisliga A Prims: So., 04.09.2022, 13:15 Uhr

SC Reisbach II – SV Fraulautern II

Unsere Zweite erwartet kommenden Sonntag eine schwere Partie. Mit dem SV Fraulautern II ist der Tabellendritte zu Gast in der Lohwiese. Wir erinnern uns: Anfang Mai fĂŒgte uns eben dieser Gegner zu Hause eine schmerzhafte 0:2 Niederlage zu und hatte damit maßgeblichen Anteil an der verpassten Meisterschaft unserer Zweiten. Hier ist noch eine Rechnung offen, die unsere Zweite gern begleichen möchte


 

Verbandsliga SW: So., 04.09.2022, 15:00 Uhr

SC Reisbach – FC Noswendel-Wadern

Unsere Erste erwartet mit dem FC Noswendel Wadern den aktuellen Tabellenletzten im Sportpark Lohwiese. Die GĂ€ste sind als eigentlich feste GrĂ¶ĂŸe im vorderen Tabellendrittel der VL SĂŒd/West miserabel in die neue Saison gestartet – sicherlich unter ihren Möglichkeiten. Hier wird es darauf ankommen, den Gegner keinesfalls zu unterschĂ€tzen!

Unsere Mannschaften hoffen auf UnterstĂŒtzung durch zahlreiche Zuschauer!

Erste weiterhin mit weißer Weste. Auch Zweite setzt Siegesserie fort

Verbandsliga SĂŒd/West: SC Reisbach – SC Bliesransbach 5:2 (2:0)

Unser Team machte sich das Leben im Heimspiel gegen Aufsteiger Bliesransbach trotz guter erster Halbzeit noch unnötig schwer. Von Beginn an hatte der SCR mehr Spielanteile und zeigte teils schönen Kombinationsfußball. Eine Kombination ĂŒber Yannik Wohlschlegel und Toni Cortese, die Emre Akbulut zur FĂŒhrung vollendete (13.) brachte die frĂŒhe FĂŒhrung. Gut zehn Minuten spĂ€ter war es Nils Wohlschlegel, der mit seinem Flachpass den gut einlaufenden Niklas MĂŒller in Szene setzte – 2:0 (24.). Ein eigentlich beruhigender Vorsprung, der aus Sicht von Trainer Alex Stamm aber zu gering ausfiel: „Wir hatten ein klares Chancenplus und mĂŒssten daher zumindest mit einem 3:0 in die Pause gehen.“ Damit meinte er nicht nur den verschossenen Foulelfmeter kurz vor der Pause, sondern auch mehrere gute nicht konsequent zu Ende gespielte Angriffe und vergebene Torchancen.

So aber wurde eine eigentlich klare Angelegenheit durch den Bliesransbacher Blitzstart in HĂ€lfte zwei wieder spannend. Jonas Richter verkĂŒrzte auf 1:2 (47.). Zwar stellte ein Eigentor nach Freistoß von Nils Wohlschlegel den alten Abstand zum 3:1 wieder her (57.), danach aber betrieb unser Team Chancenwucher und wurde mit dem erneuten Anschluss, wiederum durch Richter (72.), bestraft – zu einem Zeitpunkt, als Bliesransbach nur noch zu zehnt war, nachdem der Bliesransbacher Torwart fĂŒr ein Handspiel außerhalb des Strafraums Rot kassiert hatte (66.). Erst als Toni Cortese auf Vorlage seines Bruders Nicola spĂ€t auf 4:2 stellte (86.), durften sich die Reisbacher Zuschauer des vierten Siegs im vierten Spiel sicher sein. Toni Cortese schnĂŒrte im Anschluss nach schöner Flanke von Aaron Boßlet per Flugkopfball noch sehenswert seinen Doppelpack (91.) zum 5:2 Endstand.

Hier geht es zum Liveticker mit Bildern auf Fupa

Kreisliga A Prims: SC Reisbach II – SG Körprich-Bilsdorf II 7:0 (4:0)

Mit einem ungefĂ€hrdeten Sieg  gegen die SG Körprich-Bilsdorf II behauptet unsere zweite Mannschaft die TabellenfĂŒhrung in der Kreisliga A Prims weiterhin mit weißer Weste. Dabei passte sich unser Team in der ersten Halbzeit zeitweise der harmlosen Spielweise der GĂ€ste an, ohne jedoch ernsthaft in BedrĂ€ngnis zu geraten. Christian Houy (2x), Cedric Maas und Jonas Mahler trafen zum 4:0 Pausenstand.

Nach der Halbzeit war mit zunehmender Spieldauer die Reisbacher Dominanz unĂŒbersehbar. Wiederum Cedric Maas (2x) und Jonas Mahler trafen zum 7:0 Endstand.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Spielvorschau:

Saarlandpokal, 3. Runde: Mi., 31.08.2022, 19:00 Uhr

SV Weiskirchen-Konfeld – SC Reisbach

Unsere 1. Mannschaft tritt am Mittwoch auf dem Rasenplatz in Weiskirchen, Jugendherbergstraße gegen den  TabellenfĂŒnften der Landesliga West an und hofft in einem sicherlich nicht leichten Spiel auf eine Fortsetzung der Erfolgsserie. Mannschaft und Trainer sind gerĂŒstet und freuen sich ĂŒber die gewohnt große UnterstĂŒtzung der Reisbacher AnhĂ€ngerschaft.

 Kreisliga A Prims: So., 04.09.2022, 13:15 Uhr  SC Reisbach II – SV Fraulautern II

Unsere Zweite erwartet kommenden Sonntag eine schwere Partie. Mit dem SV Fraulautern II ist der Tabellendritte zu Gast in der Lohwiese. Wir erinnern uns: Anfang Mai fĂŒgte uns eben dieser Gegner zu Hause eine schmerzhafte 0:2 Niederlage zu und hatte damit maßgeblichen Anteil an der verpassten Meisterschaft unserer Zweiten. Hier ist noch eine Rechnung offen, die unsere Zweite gern begleichen möchte


Verbandsliga SW: So.,04.09.2022, 15:00 Uhr SC Reisbach – FC Noswendel-Wadern

Unsere Erste erwartet mit dem FC Noswendel Wadern den aktuellen Tabellenletzten im Sportpark Lohwiese. Die GĂ€ste sind als eigentlich feste GrĂ¶ĂŸe im vorderen Tabellendrittel der VL SĂŒd/West miserabel in die neue Saison gestartet – sicherlich unter ihren Möglichkeiten. Hier wird es darauf ankommen, den Gegner keinesfalls zu unterschĂ€tzen!

Unsere Mannschaften hoffen auf UnterstĂŒtzung durch zahlreiche Zuschauer!