Treffen der Pokalhelden von 2009

Hermann Schlang und Thomas „Tommy“ Weber riefen, und (fast) alle kamen: Die Pokalhelden von 2009 trafen sich im Clubheim des SC Reisbach, um sich bei einem guten Essen (zubereitet wie in frĂŒheren Tagen auch diesmal von Gundolf Lambert) mit ihren „Edelfans“ von damals und mit ihrem  ehemaligen  Trainer Dieter Rohe die Ereignisse der Saison 2008/2009 in Erinnerung zu rufen, zu reden, zu lachen und vor allem sich noch einmal gemeinsam ĂŒber die doch so erfolgreiche Saison zu freuen.

Wer erinnert sich nicht gerne an das, was sich im FrĂŒhjahr 2009 ereignet hat: Meisterschaft in der Bezirksliga West, aber einmalig waren die Pokalspiele einer jungen, spielstarken Mannschaft. Bis ins Saarlandpokalfinale hatten sie es geschafft, wo sie in Bous vor fast 4000 Zuschauern zwar gegen den den 4 Klassen höher spielenden Regionalligisten SV Elversberg unterlagen, aber aufgrund ihres sympathischen und couragierten Auftretens als „Pokalsieger der Herzen“ die Zuschauer begeisterten.

In Erinnerung bleibt neben dem Finale vor allem – und das hat sich die Mannschaft bei ihrem Treffen am vergangenen Samstag noch einmal auf der Leinwand angeschaut – der Viertelfinalsieg  gegen den Saarlandligisten SC Friedrichsthal  und der Halbfinalsieg gegen den damaligen Oberligisten SV Mettlach im heimischen Sportpark „Lohwiese“. Heute wie damals brandete spontaner Jubel auf (diesmal im Clubheim), als Nico Granata kurz vor Schluss das Siegtor gegen Mettlach schoss.

Ein wunderschöner Abend, der bis in die Morgenstunden andauerte und der nicht einmalig bleiben sollte.

Spontan hat sich die Mannschaft entschlossen, noch einmal in dieser Formation ein Spiel zu bestreiten, und zwar beim diesjĂ€hrigen Aktivensportfest. DarĂŒber freuen sich nicht nur die Verantwortlichen des SC Reisbach, sondern alle ehemaligen Fans.

image1

(Zum VergrĂ¶ĂŸern auf das Bild klicken)

Die Pokalhelden von damals

hintere Reihe (von links nach rechts) : Tim Gerstner, Christoph Trenz, Martin Altmeyer,  Tommy Weber

mittlere Reihe (von links nach rechts): Michael Groß (KapitĂ€n), Tobias Lambert, Marc Strauß, Christoph Hein, Christian SchĂ€fer, Manuel Skorupa

vordere Reihe (von links nach rechts): Markus Bare, Stefan Gossrau, Nicola Granata, Trainer Dieter Rohe, Manager Alfred Philippi, Christoph Leidinger

 ganz vorne:  Betreuer Hermann Schlang