Der FV Schwalbach 3 ist Sieger des zum 2. Male ausgetragenen EEC-Cups für Bezirks- und Kreisliga A – Mannschaften – ausgerichtet vom SC Reisbach am 5. und 6. Januar in der Sporthalle „An der Waldwies“ in Saarwellingen. In einem spannenden Finale besiegten die Schwalbacher den VfB Gisingen knapp mit 4:3 und sicherten sich die Prämie von 500 €. Im „kleinen Finale“, dem Spiel um Platz 3, unterlagen die SF Heidstock trotz einer 2:0 Führung der SG Saubach 2 mit 5:4.

16 Mannschaften nahmen am diesjährigen Cup teil, darunter auch Titelverteidiger SC Falscheid, der diesmal aber in der Zwischenrunde an den beiden Finalisten scheiterte  und als Drittplatzierter der Gruppe ausschied.

Leider gibt es auch in diesem Jahr keine positiven Nachrichten für die Fußballvereine der Gemeinde Saarwellingen: den FSV, die DJK, den FV Schwarzenholz und den SC Reisbach 2. Sie mussten allesamt bereits nach der Vorrunde „die Segel streichen“ und verpassten damit die Möglichkeit, einen der Geldpreise zu erhalten.

Die Zwischenrunde am Sonntag erreichten der FV Schwalbach 3, der VfB Gisingen, der SC Falscheid, der FV Siersburg 2, die SF Heidstock, die SG Saubach 2, der SC Eiweiler und der SV Hülzweiler 2.

Die beiden Halbfinalspiele endeten mit Siegen des FV Schwalbach 3 (2:0 gegen die SG Saubach 2) und des VfB Gisingen (6:5 gegen die SF Heidstock), die sich damit für das Finale qualifizierten.

Der Vorsitzende Sport Aktive des SC Reisbach, Alfred Philippi, konnte anlässlich der Siegerehrung ein positives Fazit des 2. EEC-Cups ziehen: eine stattliche Zuschauerzahl an beiden Tagen, spannende und insgesamt faire Spiele sowie viele Tore. Der EEC- Cup nur für Bezirks -und Kreisliga A-Mannschaften hat seinen besonderen Reiz und ist eine sehr gut angenommene Alternative zu den Qualifikationsturnieren des SFV zum Hallenmasters, bei denen in der Regel nur die Oberligisten und Saarlandligisten die Siegprämien einstreichen. Philippi bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, den Sponsoren, den Schiedsrichtern, dem Sanitätsdienst und vor allem bei den Hallensprechern und Zeitnehmern Florian Schäfer und Yannick Schya, die an beiden Turniertagen durch ihre Musik und abwechslungsreiche Torjingles eine besondere Stimmung in die Halle brachten.

Die Geldprämien für die 4 Erstplatzierten überreichten anschließend der Geschäftsführer des EEC- Sachverständigenbüros in Saarwellingen, Martin Philippi, sowie der Co-Hauptsponsor des Turniers, Geschäftsführer Willhelm Kühn von der Firma GDAS Gesellschaft für Dienstleistungen und Anlagenservice mbh in Heusweiler.

Philippi lobte in seiner kurzen Ansprache die perfekte Organisation des 2. EEC-Cups, bedankte sich bei allen Mannschaften für die Teilnahme und die fairen Spiele und versicherte dem SCR erneut seine Unterstützung für den dann 3. EEC-Cup im nächsten Jahr.

(Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken)

Die Siegermannschaft: FV Schwalbach 3

Sigerehrunng durch (von links): Martin Philippi (EEC), Wilhelm Kühn (GDAS), Alfred Philippi (Vorsitzender Sport Aktive SCR)

Überreichung des Siegerpreises an den Spielführer des FV Schwalbach 3

Die 4 Erstplatzierten (von links): VfB Gisingen, SF Heidstock, SG Saubach 2, FV Schwalbach 3

Die Hallensprecher und Zeitnehmer: Florian Schäfer (links) und Yannick Schya

Blick auf die Zuschauer am Sonntagnachmittag (linke Seite der Tribüne)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.