Verbandsliga S√ľd/West

SSC Schaffhausen ‚Äď SC Reisbach 1:2 (0:2)

Das Spitzenspiel beim bisherigen Tabellendritten SSC Schaffhausen hielt nicht das, was sich die vielen mitgereisten Fans des SCR erhofft hatten. Auf dem großen holprigen Rasenplatz kam kein gutes Fußballspiel zustande.

Die mit Abstand besten Akteure auf dem Platz waren die beiden Torh√ľter Jan Zenner (SC Reisbach) und Jonas Fischer (SSC Schaffhausen). Mit sensationellen Reflexen hielten sie das Spiel bis zum Schluss offen.

Reisbach ging in der 19. Minute durch einen Kopfball von Burhan Yontar nach einem Freisto√ü von Nils Wohlschlegel aus halblinker Position in F√ľhrung. Nicola Cortese markierte in der der 33. Minute durch einen gekonnten Schuss ins lange Eck das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause.

Vorher hatte Gastgeber Schaffhausen noch in der 38. Minute seine beste Chance nach einer Flanke von links. Den anschlie√üenden Kopfball aus kurzer Distanz konnte der √ľberragende Jan Zenner mit letztem Einsatz zur Ecke kl√§ren.

Auch in der 2. Halbzeit entwickelte sich kein ansehnliches Spiel. Die Heimmannschaft spielte zwar mutiger und machte mehr Druck nach vorne. Der Anschlusstreffer fiel jedoch erst in der 89. Minute. Bei einem Unentschieden h√§tte man sich auch nicht beklagen k√∂nnen. Letztendlich ein gl√ľcklicher Sieg f√ľr den Tabellenf√ľhrer SC Reisbach. Jetzt hei√üt es Mund abwischen und weiter.

Am Sonntag ist das ehemalige Team unseres Trainers Alex Stamm, die SG Großrosseln/St.Nikolaus in der Lohwiese zu Gast. Die Mannschaft aus dem Warndt wird sicherlich alles versuchen, ihrem Ex-Trainer ein Bein zustellen.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

 Kreisliga A Prims

¬†SV Lisdorf ‚Äď SC Reisbach 2¬† –¬† 1:4¬† (0:0)

Endlich war die Winterpause auch f√ľr unsere 2. Mannschaft zu Ende. Der SCR 2 startete in die R√ľckrunde mit einem schweren Ausw√§rtsspiel in Lisdorf. Beiden Mannschaften merkte man die lange Pause an. Spielerisch lief auf dem schlechten Rasenplatz nicht viel zusammen.

Die Jungs agierten zu hektisch. Unserem starken Torh√ľter Thorsten B√ľchel war es zu verdanken, dass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

Danach zeigte die Halbzeitansprache unseres Coachs Wirkung. Jeder legt eine Schippe drauf. Zun√§chst Cedric Maas (49. Min.) und danach Nico Molter (65. Min) sorgten f√ľr die zwischenzeitlich wichtige 2:0 F√ľhrung.

Danach waren wir die klar bessere Mannschaft und zeigten nun auch endlich, warum wir an der Tabellenspitze stehen.

Cedric Maas sorgte schlie√ülich mit zwei weiteren Treffern an diesem Tag f√ľr den verdienten Ausw√§rtserfolg. Daran konnte auch der¬† Anschlusstreffer der Lisdorfer zum 1:3 durch Matthias Burger nichts √§ndern.

Hier geht es zum Liveticker auf Fupa

Am Sonntag kommt es nun zum absoluten Spitzenspiel in der Kreisliga A Prims. Gast beim Tabellenf√ľhrer SC Reisbach 2 ist der Tabellenzweite und Ortsnachbar DJK Saarwellingen.

Unsere Mannschaft hofft auf eine tatkr√§ftige Unterst√ľtzung. Bitte kommt bereits um 14:00 Uhr zu diesem Lokalderby in die Lohwiese. Die Jungs werden alles geben um den Platz an der Sonne zu behalten.

Spielvorschau:

Verbandsliga S√ľd/West:

Sonntag, 12. März 16:00 Uhr: SC Reisbach РSG Großrosseln/St.Nikolaus

Kreisliga A Prims

Sonntag, 12. März 14:00 Uhr: SC Reisbach 2 РDJK Saarwellingen