Die 2. Mannschaft erzielte bereits nach 5 Minuten einen Treffer, der aber nach angeblichen Foulspiel von Kevin Becker nicht gewertet wurde. Ludweiler selbst hatte in der 1.Halbzeit die ein oder andere Chance zur Führung, die aber teils kläglich vergeben wurden. Kurz vor der Halbzeit köpfte Johannes Lang einen gut getretenen Freistoß von Daniel Grauvogel knapp neben den Pfosten. So blieb es bis zur Halbzeit beim 0 : 0. In der 2. Häfte nutzte Ludweiler eine Unaufmerksamkeit im Defensivverhalten zur Führung (51.Minute). Das 2:0 folgte aus abseitsverdächtiger Position in der 68. Minute. Der SCR steckte nie auf und erzielte durch Matthias Lang in der 88. Minute den Anschlusstreffer. Gegen die nachlassende Heimmannschaft kam der Treffer leider etwas spät. Weitere Bemühungen wurden- wie in den 2 Spielen zuvor- nicht belohnt.

So stehen nach der Vorrunde nur 7 Punkte auf der Habenseite. Die junge Mannschaft musste bisher viel Lehrgeld bezahlen. Dennoch sind gute Ansätze erkennbar, die für die Zukunft hoffen lassen.

Torschütze: Matthias Lang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.