Revanche nicht ganz geglückt

Im 1. Rückrundenspiel wollte sich der SCR für die bittere Auftaktniederlage in Besch revanchieren. Die 1. Halbzeit gehörte klar den Einheimischen, während die Gäste aus Perl nur wenig fürs Spiel investierten und auf Fehler lauerten. Goalgetter Niki Müller erzielte mit einem gekonnten Heber nach Vorarbeit von Mario Pendari kurz vor der Halbzeit die 1:0 Führung. Der SCR kam gut aus der Halbzeitpause und baute die knappe Vorsprung  durch einen fulminanten 20 Meter- Schuss von Marco Klein aus (47. Minute). Der Tabellensechste aus Perl gab sich jedoch nicht geschlagen und verstärkte durch 2 Einwechslungen die Offensive. Während die Gäste nun immer besser ins Spiel fanden, kam der SCR immer mehr außer Tritt. Zusätzlich ließ man sich von den zum Teil merkwürdigen Schiri- Entscheidungen beeindrucken. Perl markierte dann in der 77. Minute den Anschlusstreffer. Reisbach boten sich durch die Offensivbemühungen der Gäste Kontermöglichkeiten, aber in der Schlussphase gingen  die Konzentration und die Konsequenz vorne wie hinten verloren. Perl nutzte dann in der 83. Minute einen Freistoß, der nach einen Disput mit dem Schiri entstanden ist, zum Ausgleich. Schade- nach gutem Beginn wäre durchaus mehr drin gewesen.

Am Samstag kommt es nun zur Nachholpartie in Niederlosheim gegen die SG Wahlen-Niederlosheim.

Torschützen: Niklas Müller, Marco Klein