Verdienter Sieg im Kirmesspiel

Nach der enttäuschenden  2. Halbzeit in Losheim und der Tatsache, dass nach längerer Zeit endlich mal wieder ein Kirmesspiel gewonnen werden sollte, ging der SCR engagiert in die Partie. Auch die Regenmassen zu Beginn des Spieles hinderten die Mannschaft nicht daran, gegen den ambitionierten Saarlandliga- Absteiger aus Rehlingen an die bisherigen guten Leistungen der zwei erfolgreichen Heimpartien anzuknüpfen. Das Fritz-Walter-Wetter schien die Einheimischen  eher noch zu beflügeln. Der gut aufgelegte Elias Well brachte den SCR in der 18. Minute mit einem satten Linksschuss in den Winkel in Führung. Mit dem knappen Vorsprung im Rücken ging man in die Halbzeit. Im 2. Spielabschnitt hatte der SCR weiterhin mehr Spielanteile und ließ die Rehlinger nie richtig ins Spiel kommen. Torwart Jan Zenner war es, der in 77. Minute das 2:0 einleitete. Sein langer Pass bis in die gegnerische Hälfte konnte Jakob Michaely auf der linken Seite gekonnt in die Vorwärtsbewegung mitnehmen. Seine Flanke von der Außenlinie kam punktgenau auf Niklas Müller, der mit dem Kopf zum 2: 0 vollendete. Ein Angriff wie aus dem Lehrbuch. Leider hat es man auch diesmal nicht geschafft, hinten die Null zu halten. In der Nachspielzeit kamen die Gäste  noch zum Anschlusstreffer. Dabei blieb es. Ein alles in allem verdienter Sieg. So hat man nach 3 Jahren wieder ein Kirmesspiel gewonnen, was Spieler und Fans gleichermaßen erfreute und was gebührlich gefeiert wurde.

Erfreulich auch das Heimdebüt von Jonas Mahler in der 1. Mannschaft. Ein weiterer Spieler, der sich über gute Leistungen in der 2. Mannschaft empfohlen hat.

Torschützen: Elias Well, Niklas Müller