3. Auswärtsniederlage in Folge!

Auch beim Tabellennachbarn in Riegelsberg gab es eine enttäuschende 1:0 Niederlage. Dabei hatte man sich vorgenommen, im letzten Spiel des Jahres die andauernde Auswärtsmisere zu beenden und endlich den ersten Dreier in fremden Gefilden einzufahren. Aber die zahlreich mitgereisten Fans wurden für ihr Kommen nicht belohnt. Bei herrlichen Fußballwetter am Samstagnachmittag hatte zunächst der Gastgeber die besseren Chancen. Der beste Angriff brachte Riegelsberg in der 29. Minute in Führung. Vorausgegangen war allerdings ein Ballverlust der Reisbacher in Höhe der Mittellinie. Ein langer Pass über die linke Seite erreichte Mathias Groß, der kurz nach innen zog und mit dem rechten Fuß ins lange Eck vollendete. Der gute Torwart Jan Zenner war machtlos.

Im 2. Spielabschnitt war dann Reisbach die aktivere Mannschaft. Richtig gute Torchancen blieben aber Mangelware. Gästetorwart David Blaes wurde kaum gefordert, da wir viel zu selten gefährlich ins letzte Drittel kamen. Der FCR stand hinten kompakt, ließ auf dem kleinen Platz wenig zu und lauerte auf Fehler und Konter und brachte so den knappen sieg über die Runden.

Aufgrund des gesamten Spielverlaufes wäre ein Unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen. So geht man nun mit der dritten 1:0 Niederlage in Folge in die Winterpause.

Die guten Ansätze der im Umbruch befindlichen Mannschaft haben sich mittlerweile relativiert. Jetzt muss in der Winterpause gut gearbeitet werden, um den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld zu halten. Die Vorbereitung für die restlichen Spiele im neuen Jahr beginnt dann am 27.1.2020.

Der SCR bedankt sich bei allen Fans und Gönnern für die Unterstützung und wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund. Wir sehen uns.